Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bad Hersfeld 

 

Auf den nachfolgenden Seiten erhalten Sie Informationen über die Aktivitäten der Ortsteile der Freiwilligen Feuerwehr Bad Hersfeld, der Mannschaft, deren Ausrüstung und Fahrzeuge und natürlich den Einsätzen. Neben diesen genannten Themen gibt es auch noch weitere interessante Dinge auf dieser Internetseite zu finden.

 

Vielleicht interessieren Sie sich auch für eine aktive Teilnahme am Feuerwehrdienst? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf oder besuchen uns bei einem unserer zahlreichen Übungsdienste. Weitere Informationen gibt es auf der Seite "Wir Suchen Dich".

 

Bist Du noch zu jung für den aktiven Dienst? Dann komm zu uns in die Jugendfeuerwehr!

 

Wir freuen uns auf SIE!

Unwetterwarnkarte
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)

FB fLogo Blue broadcast 2 TwitterLogo 55acee app icon2   yt icon rgb

  • Atemschutzausbildungstag Feuerwehr Bad Hersfeld-Fuldatal
     
    Erstmalig fand in diesem Jahr ein Atemschutzgeräteräger-Ausbildungstag bei der Freiwilligen Feuerwehr Bad Hersfeld-Fuldatal statt. Durch die Corona Pandemie war es längere Zeit untersagt praktische Ausbildungen im Bereich Atemschutz zu absolvieren, um eine Infektionsausbreitung zu verhindern und die Einsatzbereitschaft der Einsatzkräfte nicht zu gefährden.
     
    Die Atemschutzgeräteträger sind gemäß der „Feuerwehrdienstvorschrift 7 – Atemschutz“ verpflichtet jährlich an einer theoretischen Atemschutzunterweisung und einer Einsatzübung oder einem realen Einsatz unter Atemschutz teilzunehmen. Hinzu kommt die jährliche Übung in der Atemschutzstrecke in Bad Hersfeld, sowie die alle drei Jahre stattfindende betriebsärztliche Untersuchung G 26 Gruppe 3, bei denen die körperliche & psychische Eignung und ein Gesundheitscheck getestet wird.
     
    In der Vergangenheit absolvierten die Kameradinnen und Kameraden der Wehr Fuldatal die theoretische Ausbildung und die Einsatzübungen an mehreren Terminen verteilt über das laufende Jahr. Da dies in diesem Jahr nicht möglich war, wurde von dem Kameraden Marco Wenderoth und Jonas Seitz ein Ausbildungstag geplant, welcher alle notwendigen Themen für die rund 20 Atemschutzschützer aus dem Fuldatal beinhaltete.
     
  • "Keine Gewalt gegen Einsatzkräfte"

    Pressemitteilung des Hessischen Landesfeuerwehrverband

     

    Der Landesfeuerwehrverband Hessen (LFV) verurteilt scharf die Angriffe auf Einsatzkräfte in der Nacht zu Freitag in Dietzenbach.
    In der Nacht zu Freitag kam es in Dietzenbach zu einem Großeinsatz nach einer Brandmeldung. Als die ersten Kräfte von Feuerwehr und Polizei eintrafen, wurden sie massiv mit bereitgelegten Steinen beworfen. Wie die Polizei mitteilte, handelte es sich offenbar um eine vorbereitete Aktion da Mülltonnen und ein Bagger nach ersten Ermittlungen offensichtlich in Brand gesetzt wurden. Nach bisherigem Kenntnisstand wurden zum Glück keine Einsatzkräfte verletzt. Der Sachschaden, der auch an Einsatzfahrzeugen entstanden ist, beträgt nach ersten Schätzungen der Polizei mindestens 150.000 Euro.

    Weiterlesen ...  
  • Weniger Einsätze und große Feste

    Die Freiwilligen Feuerwehr Bad Hersfeld- Kernstadt blickte auf ein spannendes Jahr 2019 zurück. Vereinsvorsitzender Sebastian Sommer eröffnete die Versammlung mit seinem Bericht, in dem er den Hessentag besonders erwähnte. Viele zusätzliche Personalstunden seien dabei geleistet worden entstanden und hob dabei die gute Zusammenarbeit mit der Wehrführung heraus.

    Weiterlesen ...  

Letzte Einsätze

250/2020 - H-Auslaufende Betriebsstoffe
27.11.2020 um 19:54 Uhr
weiterlesen
249/2020 - H1Y-Tragehilfe für Rettungsdienst
26.11.2020 um 15:10 Uhr
weiterlesen
248/2020 - F-BMA
24.11.2020 um 14:16 Uhr
weiterlesen

YouTube logo full color11

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.